Skip to main content

Welcome to Spaicemaker:
Link / Site: 4 Space, Science and Technology
====================
IT-/Online-Producer [c]icelefant '97
Projects: spaicemaker & |Space Science Center
#Mond2020 #Raumfahrt #Astronomy #WWC-SSC
welcome to the space travel!

twitter.com/icelefant

wordpress.icelefant.de/

plus.google.com/+icelefantice/

paper.li/icelefant

icelefant.de

spaicemaker


Image stitching software

Terragen

3D computer graphics

is Venus not PLUTO |Astrophoto

is Venus not PLUTO |Astrophoto


Bei einer schmalen Venussichel ist auf der Nachtseite der Blick auf die Oberfläche möglich.
Durch ein Fenster bei 1000nm sind IR-Strukturen zu erkennen.

Der Abgleich mit den Radardaten ist für den September geplant, wenn (hoffentlich) weitere Bilder vom Morgenhimmel vorliegen.

Danke an

Nova GK Persei / GK Pers / Nova Persei 1901 #Astrophotos #Astronomy #Spaicemaker

1 min read

Nova GK Persei / GK Pers / Nova Persei 1901 @icelefant

GK Persei war eine Nova, die 1901 im Sternbild Perseus aufleuchtete und mit einer maximalen Helligkeit von 0,2 mag eine der hellsten neuzeitlich beobachteten Novae war. GK Persei wird von einer expandieren Hülle umgeben, die vom letzten Novaausbruch stammt und die gelegentlich als bezeichnet wird.

Homesite: |http://www.astrode.de/gkpers2015.htm

Nova GK Persei / GK Pers / Nova Persei 1901 @icelefant

GK Persei war eine Nova, die 1901 im Sternbild aufleuchtete und mit einer maximalen Helligkeit von 0,2 mag eine der hellsten neuzeitlich beobachteten Novae war. GK Persei wird von einer expandieren Hülle umgeben, die vom letzten Novaausbruch stammt und die gelegentlich als bezeichnet wird.

Homesite: |http://www.astrode.de/gkpers2015.htm

GK Persei / GK Pers / Nova Persei 1901 @icelefant

GK Persei war eine Nova, die 1901 im Sternbild Perseus aufleuchtete und mit einer maximalen Helligkeit
von 0,2 mag eine der hellsten neuzeitlich beobachteten Novae war. GK Persei wird von einer expandieren Hülle umgeben, die vom letzten Novaausbruch stammt und die gelegentlich als bezeichnet wird.

HomeSite: |http://www.astrode.de/gkpers2015.htm


Im April gab es reichlich gutes Wetter und
oft recht gutes Seeing. Viele Jupiterbilder sind entstanden.
Das Material wurde jetzt ausgewertet und in die Homepage eingebaut.
Besonders interessant sind die Karten und Animationen
am Seitenende: Vielen Dank und gut Seeing an Bernd Gährken!
|Jupiter 2015 VII http://www.astrode.de/jupiter15g.htm